Hotelstatus im Vergleich

Im folgenden Beitrag möchten wir euch einen Überblick, über die verschiedenen Hotelprogramme und deren Status geben. Dabei schauen wir uns die vier größten Hotelketten an. Neben Hilton, Bonvoy, Accor und IHG, gibt es noch weitere Hotelketten wie Best Western und Wyndham, auf die wir in diesem Beitrag nicht näher eingehen werden. Bereits ab wenigen Nächten könnt ihr einen Status in den meisten Hotels erlangen. Spannend wird es erst ab dem Mittleren Statuslevel. Hier locken Zimmer-Upgrades und kostenfreies Frühstück. Mehr zu unterschiedlichen Hotelprogrammen, findet ihr in unserem Hotelstatus Vergleich.

Einstieg in den Hotelstatus

Hilton Silber ab 7 NächteMarriot Silber ab 10 NächteAccor Silber ab 10 NächteIHG Silver Elite ab 10 Nächte
Extra Punkte20 %10 %20 %
Upgrades
Fünfte Nacht gratis bei Punkteeinlösungjaja
Frühstück
Lounge
Late Check Outjajaja 14:00 Uhr
Early Check In

Mit nur wenigen Nächten und Aufenthalten, könnt ihr bereits einen Status erhalten. Beim Hilton Silber Status ist dies nur mit 7 Nächten möglich. Die anderen Programme verlangen 10 Nächte um den ersten Status zu erhalten.

Die Vorteile sind bei allen Programmen sehr überschaubar. Lediglich ein paar Extra Punkte oder ein späterer Check Out sind die einzigen Vorteile, die dieser Status mit sich bringt.

holiday inn lübeck fassade

Mittlerer-Statuslevel

Hilton Gold ab 28 NächteMarriot Gold ab 25 NächteAccor Gold ab 30 NächteIHG Gold Elite ab 20 Nächte
Extra Punkte80 %25 %40 %
Upgradesjajaja
Fünfte Nacht gratis
bei Punkteeinlösung
jaja
FrühstückUS Food Voucher, non US
kontinentales Frühstück
Loungenein
Late Check Outneinja 14:00 Uhrja oder Late Check Inja 14:00 Uhr
Early Check Inneinja oder Late Check Out

Bereits ab 20 Nächten erhaltet ihr beim IHG Programm den mitteleren Status Gold. Bis auf zusätzliche Extra Punkte und einem verlängerten Check-Out bringt der Status nicht viel. Etwas anders sieht es bei den anderen Hotel-Programmen aus. Bei Hilton, Marriot und Accor bekommt ihr nach Verfügbarkeit ein Upgrade auf eine höhere Zimmerkategorie.

Einen Gewinner haben wir dennoch. Der Hilton Honors Gold Status überzeugt nicht nur mit vielen Extra Punkten, sondern auch mit einem kostenlosen kontinentalen Frühstück für zwei Personen. Gerade in den hochpreisigen Hilton Hotels ist dies ein wertvoller Status Vorteil, der eine Menge Geld einspart. In den USA wurde dieser Statusvorteil leider etwas abgeschwächt. Hier erhaltet ihr je nach Hotel einen Verzehrgutschein.

Daneben könnt ihr den Status auch ganz ohne Übernachtung erlangen. Zum einen erhaltet ihr als Inhaber einer American Express Platinum Card den Gold Status. Die Amex Platinum ist natürlich nicht gerade günstig und lohnt sich häufig nur für Vielreisende und in Verbindung mit einem hohen Werbebonus. Günstiger ist die HHonors DKB Visa Card. Hier bekommt ihr den Gold Status für 48,00 € praktisch geschenkt.

reisekreditkarte hilton honors kreditkarte

Hilton Honors Gold Visa*

Top-Statuslevel

Hilton Diamond ab 42 NächteMarriot Platinum ab 50 NächteAccor Platinum ab 60 NächteIHG Platinum Elite ab 40 Nächte
Extra Punkte100 %75 %60 %
Upgradesjaja, inkl. Suiteja, inkl. Suiteja
Fünfte Nacht gratis bei Punkteeinlösungjaja
FrühstückUS Food Voucher, non US
kontinentales Frühstück
ja, je nach Hotelja, nur asiatisch-pazifischen Raum
Loungejaja ja
(über Milestone-Bonus (ab 40 Nächten) für ein Jahr möglich)
Late Check Outneinja 16:00 Uhrjaja 14:00 Uhr
Early Check Inneinjaja

Richtig interessant wird es im Top Statuslevel der Vielschläfer. Neben allen Vorteilen vom vorherigen Status erhaltet ihr hier zusätzlich auch Zimmer-Upgrades bishin zur Suite. Je nach Hotel und Auslastung könnt ihr hier entsprechend auf mehr Komfort hoffen.

Ebenso ist ab jetzt der Zugang zur Hoteleigenen Lounge möglich. Hier bekommt ihr je nach Tageszeit frische Speisen und Getränke.

Beim Marriot Platinum Status ist ab jetzt das Frühstück in den meisten Hotels gratis. Leider gehört das kostenlose Frühstück beim Accor Programm nur im asiatisch-pazifischen Raum dazu.

Top-Statuslevel für Vielschläfer

Hilton
kein Status
Marriot Titanium ab 75 NächteAccor Diamond ab 10.400€ UmsatzeIHG Diamond Elite ab 70 Nächte
Extra Punkte75 %100 %
Upgradesja, inkl. Suiteja, inkl. Suiteja
Fünfte Nacht gratis bei Punkteeinlösungja
Frühstückja, je nach HotelWochenenden weltweit und täglich
nur im asiatisch-pazifischen Raum
ja
Loungejaja
(über Milestone-Bonus (ab 40 Nächten) für ein Jahr möglich)
Late Check OutJa 16:00 Uhrjaja 14:00 Uhr
Early Check Injaja

Ab etwa 70 Nächte gehört ihr bei den Hotelketten zu den Top Kunden. Beim Hilton Programm habt ihr mit dem Diamond bereits den höchsten Status erreicht. Marriot, Accor und IHG haben hier noch einen Status eingeführt. Dieser unterscheidet sich nur minimal vom vorherigen Status. Ein paar mehr Extra Punkte und garantierte Zimmerverfügbarkeit sind mit unter die größten Unterschiede im Marriot Programm. Im IHG Programm bekommt ihr nun auch ab dem Diamond Status das Frühstück gratis. Accor schafft auch im höchsten Status noch eine Ausnahme. Hier ist das Frühstück für Top Kunden nur am Wochenende, aber diesmal weltweit inklusive.

Zu guter Letzt möchten wir den Marriot Ambassador nicht vergessen. Dieser Top Status von Marriot erhaltet ihr ab 100 Nächten. Neben 75 % extra Punkte, erhaltet fast die gleichen wertvollen Punkte wie der Marriot Titanium Status. Lediglich der Ambassador Service kommt hier als starker Vorteil noch dazu.

st regis

Fazit

Im niedrigsten Status gibt es aus unserer Sicht nicht wirklich einen klaren Sieger. Alle Programme bieteten ein paar Extras an, die jedoch nur wenig Gewichtung haben. Anders sieht es dagegen im nächst höheren Status aus. Mit dem Hilton Gold Status erhaltet ihr in europäischen Hotels kostenloses Frühstück. Ein sehr guter und vor allem lohnenswerter Vorteil, da hier hier eine Menge Geld spart. Nicht selten kostet ein kontinentales Frühstück um die 30,00 € pro Person. Noch schneller kommt ihr den an Hilton Gold Status, über die HHonors Kreditkarte. Für nur 48,00 € erhaltet ihr sofort alle Gold Vorteile.

Beim Top Status gleichen sich die Vorteile bei Marriot, IHG und Hilton an. In allen drei Programmen bekommt ihr Frühstück und Loungezugang. Einzig Accror macht hier Ausnahmen und bietet nur im asiatischen Raum ein kostenloses Frühstück an.

Mit der Neuausrichtung von IHG One Rewards wurde das Program deutlich aufgewertet. Zuvor gab es hier kaum Statusvorteile. Dies hat sich nun geändert. IHG bietet mit ihren Holiday Inn’s zu dem zahlreiche günstige Hotels, in denen sich ein Status günstiger „erschlafen“ lässt.

Mehr Fernweh Fieber gibt auf unsere Social Media Kanälen

Bei den Links, welche mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Verwenden Sie nun diesen Link und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.