Amsterdam Reisetipps

Amsterdam, die größte Stadt der Niederlande, ist ein Besuchermagnet für Millionen Menschen aus aller Welt. Kein Wunder, die kilometerlangen Kanäle laden zu einer gemütlichen Grachtenfahrt ein und unzählige Sehenswürdigkeiten wollen bestaunt und besichtigt werden. Die Metropole hat ihren ganz eigene Charakter und Charme. Uns sind vor allem die Spaziergänge entlang der Kanäle in Erinnerung geblieben. Lasst euch durch die Altstadt der wunderschönen Metropole Amsterdam treiben und entdeckt mit uns die besten Reisetipps aus Amsterdam.

Amsteram Bank

Reisetipps

Grachtenfahrt

Absolutes Highlight jedes Amsterdam Besuchers ist eine Grachtenfahrt, bei der du die Stadt vom Wasser aus entdecken kannst. Eine Grachtenfahrt sollte unbedingt auf eurer To-Do-List stehen. Leider sind die Grachtenfahrt kein Geheimtipp mehr. Es gibt unzählige Anbieter und Touren. Hier lohnt sich ein Vergleich.

Natürlich könnt ihr eure Grachtenfaht auch ganz bequem Online buchen. So spart ihr lästiges vergleichen.

Zur Online Buchung*

Anne-Frank-Haus

Relativ klein und unscheinbar liegt das Anne Frank Haus in der Prinsengracht 293. Vor dem Museum bilden sich oft lange Schlangen. Als 1940 Nazi-Deutschland die Niederlande überfiel, verliert ihr Vater seine Firma und Anne muss in eine gesonderte jüdische Schule wechseln. In den weiteren Jahres spitzt sich die Lage im weiter zu. Um der Verfolgung zu entgehen, richtet der Vater im Hinterhaus seiner Firma einen Unterschlupf ein. Zu ihrem dreizehnten Geburtstag bekommt Anne ein Tagebuch geschenkt. In den zwei Jahren im Versteck schreibt Anne über Ereignisse im Hinterhaus, hält aber auch ihre Gefühle und Gedanken fest. Am 04. August 1944 wird sie von Polizisten entdeckt und verhaftet und nach Auschwitz deportiert. 1944 wird Anne nach Bergen-Belsen geschickt. Die dortigen Verhältnisse sind so fürchterlich, das sie im Februar 1945 an den Folgen von Fleckfieber stirbt.

Nach ihrem Tod wird ihr Tagebuch weltberühmt und ihre Geschichte geht um die Welt.

amsterdam Anne Frank Haus

Van Gogh Museum

Im Van Gogh Museum findet ihr die berühmtesten Werke des Künstlers, ebenso ist die Sammlung die größte der Welt. Wir selbst waren nicht im Museum.

Preis pro PersonTickets
Eintritt21,00Hier Online buchen*

Rijksmuseum

Das Rijksmuseum ist das Nationalmuseum der Niederlande. Zahlreiche bekannte Werke holländischer Maler sind hier ausgestellt. So unter anderem auch die Werke von Rembrandt und Vermeer’s. Insgesamt befinden sich etwa 1 Millionen Objekte im Besitz des Museums, von denen etwa 8000 ausgestellt sind.

Preis pro PersonTickets
Eintritt21,00Hier Online buchen*
Amsterdam Rijksmuseum

Heineken Experience

Nicht nur für Bierkenner ist der Besuch der Heineken Experience ein tolles Erlebnis. Hier dreht sich alles um die weltbekannte Biermarke. Tickets gibt es ab 21,00 € zu kaufen. Dazu bekommt ihr noch zwei eisgekühlte Heineken an der Best ‚Dam Bar.

Preis pro PersonTickets
Eintritt21,00 EuroHier Online buchen*
Amsterdam Heineken Brauerei

Jordaan Viertel

Das Jordaan Viertel wird auch gerne das schönste Wohnviertel Amsterdams bezeichnet. Das Viertel befindet sich nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Ursprünglich ein Arbeiterviertel, ist der Jordaan mit seinen schmalen, malerischen Straßen eines der begehrtesten Viertel in Amsterdam. Hier findet ihr zahlreiche Kunstgalerien und begrünte Innenhöfe. Ebenso gibt es hier zahlreiche Bars und Restaurants die zum verweilen einladen.

amsterdam oude kerk
Die Kirche Westerkerk im Jordaan Viertel

Magere Brug

Die Magere Brug ist eine der wenigen noch erhaltenen hölzernen Holländerbrücken, eine Art Klappbrücke bei der die angebrachten Gegengewichte hoch angebracht sind. Bereits 1691 wurde diese wundervolle Brücke erbaut. Ein Spaziergang über die Amstel und die Magere Brug ist ein Muss für jeden Besucher der Stadt.

Amsterdamer Grachtengürtel

Der Grachtengürtel ist eines der Highlights dieser schönen Stadt. Die Gracht ist ein Kanal oder auch Wassergraben. Die verschiedenen Kanäle umschließen das Zentrum wie ein Ring. Die vier wichtigsten Grachten von außen nach innen sind: Die Prinsengracht, die Keizersgracht, die Herengracht und Singel. Jede Gracht hat seinen ganz eigenen Charme entwickelt.

Unser Tipp: Erkundet die einzelnen Grachten per Boot und zu Fuß. Gerade bei Spaziergängen entlang der Grachten könnt ihr viel entdecken. Kleine Cafés laden zudem zum verweilen ein.

amsterdam zentrum
amsterdam fahrrad

Oude Kerk

Die Oude Kerk (alte Kirche) ist das älteste erhaltene Bauwerk in Amsterdam und befindet mitten im Rotlichtviertel. Die Kirche wurde 1306 dem heiligen Nikolaus geweiht. Neben Gottesdiensten finden hier auch Ausstellungen und Konzerte statt. 1951 musste die Kirche wegen Einsturzgefahr geschlossen werden und wurde 24 Jahre lang renoviert. In den neunziger Jahren wurde Kirche nochmals für 4 Jahre renoviert.

Preis pro PersonTickets
Eintritt12,00 EuroVor Ort oder frei mit Amsterdam City Card
amsterdam oude kerk

Rotlichtviertel

Das Rotlichviertel „De Wallen“ ist wohl das berühmteste Viertel der Stadt. Tagsüber ist es hier ruhig und ein ganz normales Viertel. Viele kleine Geschäfte laden zum bummeln und Cafés zum verweilen ein. Sobald die Dämmerung einsetzt verwandelt sich das Viertel. Prostituierte nehmen in der Schaufenstern platz und in den Straßen herrscht ausgelassene Partystimmung.

amsterdam rotlichtviertel
amsterdam bar

Märkte

Amsterdam ist bekannt für seine Märkte. Auf dem Waterlooplein Market könnt ihr neben vielen, teils billigen Souvenirs, vor allem Blumen und Blumenzwiebeln kaufen.

Auf dem schwimmenden Blumenmarkt an der Singel bekommt ihr ebenso zahlreiche Blumen und Blumenzwiebeln zu kaufen. Die Märkte sind für Blumenliebhaber definitiv sehr interessant, aber stellen aus unserer Sicht kein extra Besuch da. Sollte man in der Nähe sein, kann man die Märkte gerne mal ansehen.

Königspalast

Ein Besuch des Königspalastes sollte bei einem Besuch nicht fehlen. Im 17. Jahrhundert zunächst als Rathaus der Stadt erbaut, entschied sich die niederländische Königsfamilie den Palast um Jahr 1939 zu kaufen. Der Palast dient dem Königshaus hauptsächlich zu Repräsentationszwecken, so das dieser fast das ganze Jahr über zugänglich ist. Die königliche Familie lebt fast ausschließlich in ihrem Palast in Den Haag und ist nur zu besonderen Anlässen in Amsterdam.

Der Platz vor dem Palast, auch Dam genannt, ist offener Raum für Straßenmusikanten, Imbiss-und Souvenirverkäufer. Häufig werdet ihr hier auch Straßenkünstler antreffen.

Preis pro PersonTickets
Eintritt12,50 EuroHier Online buchen*
amsterdam königspalast

Tipps & Tricks

Besorge dir die Amsterdam City Card

Die Amsterdam City Card ermöglicht dir, fast alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos zu nutzen. Zu dem erhälts du freien Eintritt oder eine Ermäßigung in über 70 Museen und Attraktionen. Weiterhin kannst du mit der Amsterdam City Card eine kostenlose Grachtenfahrt buchen und dir kostenlos ein Fahrrad leihen. So kannst du wunderbar die Stadt sowohl von Land als auch vom Wasser aus kennenlernen.

Die City Card ist in verschiedenen Stundenvariation (24-120 Stunden) erhältlich und kostet entsprechend zwischen 65,00 Euro und 135,00 Euro.

Euer City Ticket könnt bequem zu Hause bestellen und vor Ort am Flughafen oder am Hauptbahnhof abholen.

Zur Online Bestellung Amsterdam City Card*.

Besorge dir dein Ticket vorab Online

Amsterdam ist fast zu jeder Jahreszeit sehr gut besucht. Um die Wartezeit zu verkürzen, solltest du dir dein Ticket im Voraus buchen.

Hier kannst du die Ticketpreise für die beliebtesten Sehenswürdigkeiten einsehen und direkt bestellen:

Preis pro PersonTickets
Van Gogh Museum21,00 EuroHier Online buchen*
Rijksmuseum21,00 EuroHier Online buchen*
Heineken Experience21,00 EuroHier Online buchen*
Oude Kerk12,00 EuroVor Ort oder frei mit Amsterdam City Card

Restaurant / Imbiss

Die Holländer sind berühmt für ihre Pommes. Was wäre also ein Besuch in Amsterdam, ohne die berühmten Pommes zu probieren. Am Ende haben wir uns auf zwei Favoriten entschieden.

  • Unsere Nummer 1: Vlaams Friteshuis Vleminckx, Voetboogstraat 33, 1012 XK Amsterdam

Bei Vlaams Fritshuis Vleminckx haben wir wahrscheinlich die besten Pommes aller Zeiten gegessen. Frisch zubereitet und eine riesen Auswahl an Soße machen diese Pommes zu einem Highlight und sollten unbedingt probiert werden.

  • Unserer Nummer 2: Manneken Pis Damrak, Damrak 41, 1012 LK Amsterdam

Bei Manneken Pis bekommt ihr ebenso sehr leckere Pommes. Auch hier habt ihr eine riesen Auswahl an 24 verschiedenen Soßen.

Fortbewegung

Vom Flughafen gelangt ihr am schnellsten und günstigsten mit der Bahn in die Innenstadt. In den sogenannten Sprinter (Regionalzügen) reißt ihr komfortabel von Stadt zu Stadt. Noch schneller geht es in den Intercity Züge, die die wichtigsten Städte der Niederlande miteinander verbinden.

  • Die Fahrt vom Flughafen Schiphol in die Innenstadt kostet 4,70 Euro und dauert zwischen 17 und 23 Minuten

Innerhalb der Stadt seid ihr am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

  • Das Ticket kostet 8,00 Euro ist 24 Stunden ab dem ersten Check in gültig

Alternativ könnt ihr euch auch an nahezu jeder Ecke ein Fahrrad ausleihen und so die Innenstadt erkunden.

amsterdam centraal

Hoteltipps

Wir übernachteten etwas abseits der Innenstadt im a&o Hostel. Das zwei Sterne Hotel ist für einen kurzen Wochenendaufenthalt vollkommen ausreichent und bietet auch private Zimmer an.

Im Rahmen diversen Aktionen, wie u.a. am Valentinstag, bietet a&o die beliebten Gutscheine für 59,00 Euro an. Diese sind könnt ihr in allen a&o Hostels für zwei Nächte einlösen. In Amsterdam erhaltet ihr wohl damit den besten Preis pro Nacht.


Hotelempfehlungen

Karte mit allen Sehenswürdigkeiten

Fazit

Amsterdam ist eine wunderbare Stadt in der es eine Menge zu entdecken gibt. Unzählige Gassen und Straßen zieren die unzähligen Kanäle der Stadt. Jede davon ist einzigartig. Die Stadt kann sehr gut an einem langen Wochenende besichtigt werden. Wollt ihr zusätzlich noch die vielen Museen besuchen, so solltet ihr etwas mehr Zeit einplanen.

Mehr Fernweh Fieber gibt auf unsere Social Media Kanälen

Bei den Links, welche mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Verwenden Sie nun diesen Link und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

2 Antworten

  1. Urlaubsengel sagt:

    Klasse Artikel, vielen Dank! Kommt genau richtig zu unserem Amsterdam-Trip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.