Bewertung: Holiday Inn Lübeck

Zwischen den Feiertagen ging es für uns Richtung Norden. Die Hansestadt Lübeck stand schon eine Weile auf unserer Wunschliste. Die Auswahl an Mittelklassehotels ist gut, allerdings befinden sich die meisten etwas zu weit von der Innenstadt entfernt. Nach einigen Recherchen sind wir das Holiday Inn* gestoßen. Das Hotel befindet sich am nördlichen Rand der Altstadt. Ebenso schienen die Bewertungen auf den einschlägigen Seiten wie Holidaycheck* für das Hotel zu sprechen. Im folgenden Beitrag findet ihr nun unsere Bewertung des Holiday Inn Lübeck.

Buchung

Gebucht haben wir direkt bei IHG*. Die IHG Hotel Gruppe zählt zu den größten Hotelketten der Welt und betreibt fast 6000 Hotels weltweit. Nur bei direkter Buchung sind eventuelle Statusvorteile und Punktegutschriften sichergestellt. Für unsere Buchung erhielten wir 2545 Punkte auf unser Konto. Habt ihr einen Status bei IHG, so könnt ihr entsprechend Extra Punkte sammeln.

Bucht ihr das Hotel über Drittanbieter wie booking.com* oder hotels.com*, dann erhaltet ihr weder Punktegutschriften noch Statusvorteile. Dennoch kann eine Buchung gerade über hotels.com* sehr Vorteilhaft sein. Das Bonusprogramm von hotels.com* verspricht nach jeder 10 Übernachtung eine Freinacht. Mehr zum beliebten Programm erfahrt ihr in unserem separaten Beitrag.

Lage

Das Hotel befindet sich am nördlichen Rand der Altstadt. Die Trave ist in Blickweite und bis zum Burgtor sind es nur 300 Meter. Das Burgtor makiert den nördlichen Eingang zur Lübecker Altstadt. Zum Heiligen-Geist-Hospital lauft ihr 8 Minuten und das Rathaus habt ihr in 10 Minuten erreicht. Die Altstadt lädt zum schlendern und verweilen ein. Ebenso sind alle wichtigen Highlights der Hansestadt hier zu finden.

Das Hotel bietet eigene Parkplätze an, allerdings müssen diese mit 16,00 Euro pro Nacht teuer hinzugebucht werden. In den umliegenden Straßen gibt es zudem ausreichend kostenlose Parkplätze. So kann jeder selbst entscheiden, wo er sein Auto parkt.

Reist ihr mit der Bahn nach Lübeck, so könnt ihr bequem vom Hauptbahnhof in 15 Minuten das Hotel erreichen. Auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist gut.

Check In

Wir erreichen das Holiday Inn am späten Nachmittag und parken unser Auto direkt vor dem Hotel. Zum be- und entladen stehen genug Parkplätze kostenfrei zur Verfügung. Der Check In verlief ansonsten reibungslos, Von der netten Damen an der Rezeption bekamen wir noch Informationen zu Frühstückszeiten und Preisen, sowie zur Nutzung des Wellnessbereiches. Nachdem wir unsere Zimmerkarten erhalten haben, ging es für uns auf unser Zimmer.

Zimmer

Nach einem schnellen Check-In ging es für uns jetzt auf unser Zimmer. Im 4 obersten Stock befand sich unser gebuchtes Doppelzimmer. Die Zimmer sind im nordischen hanseatischen Stil eingerichtet. Im gesamten Hotel befinden sind 159 Doppelzimmer und 3 Suiten. Das bequeme Queen-Size-Bett befindet sich im Mittelpunkt des Zimmers.

holiday inn lübeck zimmer bett

Im Raum befand sich noch ein runder Tisch, sowie zwei Stühle. Einen Schreibtisch vermissen wir hier. Im Flur befindet sich ein Kleiderschrank, der ausreichend Platz bietet. Im Bad befindet sich eine ebenerdige Dusche. Ansonsten sind im Bad kaum Ablagemöglichkeiten vorhanden. Größtes Manko war, das es im gesamten Zimmer kein richtiges Deckenlicht gab.

Einzig eine Stehlampe am „Esstisch“ war die einzig richtige Lichtquelle neben den Nachttischleuchten. Zudem wirkt das Zimmer schon etwas in die Jahre gekommen. An vielen Stellen konnten wir deutliche Abnutzungserscheinungen erkennen.

Wellness

Neben der guten Lage zur Altstadt war der vorhandene Pool ein großer Pluspunkt. Im Keller des Hotels befand neben dem Pool, auch eine Saune und Massageräume. An der Rezeption bekommt ihr jeden Tag kostenlose Bademäntel und Handtücher gereicht. Der Pool ist groß genug und war am späten Nachmittag nicht zu voll. So konnten wir entspannt mit unserer Tochter im Wasser planschen. Einzig die Lufttemperatur war unser ermessen nach zu kalt eingestellt. Die Saune und das Massageangebot haben wir nicht genutzt.

Frühstück

Mit 20,00 Euro ist der Preis für das Frühstück schon recht hoch. Wir entschieden uns spontan gegen das Hotelfrühstück und aßen auf unserem Zimmer. Zwar übernachten und essen Kinder kostenlos im Holiday Inn, dennoch entschieden wir uns für ein ruhiges Frühstück im Bett mit unserer Tochter.

holiday inn kids

Fazit

Das Hotel entpuppt sich als ein solides Mittelklasse Hotel. Die Lage am Rand der Altstadt ist ideal, um die schöne Hansestadt zu erkunden. Unser Zimmer war gut eingerichtet, allerdings fanden wir hier und da einige Abnutzungsspuren vor. Der Pool war mit der größte Pluspunkt, gerade wenn man wie wir mit einem Kind unterwegs ist. Im großen und ganzen bietet das Hotel ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Unsere Bewertung von Fernweh Fieber

Sebastian

Check-In
Zimmer
Wellness

Gesamt

3.7

Mehr Fernweh Fieber gibt auf unsere Social Media Kanälen

Bei den Links, welche mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Verwenden Sie nun diesen Link und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.