Easyjet auf Erholungskurs

Easyjet startet optimistisch in die anstehende Sommersaison. Europaweite Lockerungen sorgen für eine Belebung des Reiseverkehrs. Mittlerweile biete die Airline wieder 80 Prozent ihrer Vor-Corona-Kapazität an. Damit stehen bei Easyjet die Zeichen Erholungskurs.

Die Zahl der angebotenen Flüge hat sich laut einer Easyjet Pressemitteilung von 11.672 im zweiten Quartal 2021 auf 82.247 im zweiten Quartal 2022 erhöht. Damit haben sich die Flüge annährend versiebenfacht. Auch die Zahl der Fluggäste stieg von 1,2 Millionen auf 11,5 Millionen. Gegenüber 2021 hat sich die Zahl der eingesetzten Flugzeuge auch entsprechend deutlich erhöht.

Ähnlich positiv gestimmt sind auch andere Airlines wie Lufthansa oder Eurowings. Diese erwarten mit dem Beginn der Osterferien einen deutlichen Anstieg der Passagierzahlen. Eurowings hat anlässlich der stark gestiegenen Nachfrage, ein Airbus A380 direkt von Airbus geleast. Dieser wird auf der Strecke von Frankfurt nach Palma de Mallorca eingesetzt.

Mehr Fernweh Fieber gibt auf unsere Social Media Kanälen

Bei den Links, welche mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Verwenden Sie nun diesen Link und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.