Wir können wieder reisen! Reisewarnung für viele Länder Europas aufgehoben.

Lange haben wir auf diese Tage gewartet. Nach 3-monatigem Stillstand und in Zeiten voller notwendiger Beschränkungen, kommt es nun nach und nach zu zahlreichen Lockerungen in Deutschland. Je nach Bundesland wurden die Kontaktbeschränkung gelockert oder teilweise sogar komplett aufgehoben. Nun folgt eine weitere positive Nachricht aus den Außenminesterium. Die Grenzen zu unseren Nachbarländern sind wieder geöffnet und die Reisewarnung für die meisten europäischen Länder wurde aufgehoben.

Auch der inländischen Tourismus hat wieder begonnen. Immer mehr Menschen zieht es aus Ihren Wohnungen in die Berge oder an die See. Mecklenburg Vorpommern hat sogar als erstes Bundesland die Beschränkungen für den Tourismus komplett aufgehoben. Damit können Hotels und Pensionen ohne Einschränkung wieder zu 100% ihre Betten anbieten.

Nun steht ein weiterer Teil der Lockerung bevor. Seit dem 15.06.2020 wurde ein Großteil der Reisewarnung für unsere europäischen Nachbarländer aufgehoben. Die Corona Pandemie ist zwar immer noch nicht zu 100% besiegt, aber mit viel Disziplin und Engagement konnte das Schlimmste für Deutschland verhindert werden. Andere Länder dagegen hat es leider viel härter getroffen. Nun kehren wir, zumindest in Deutschland, Schritt für Schritt in die Normalität zurück.

Reisen in europäische Länder

Mitgliedstaaten der Europäischen Union:

  • Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Republik Zypern

Schengen-assoziierte Staaten:

  • Schweiz, Norwegen, Liechtenstein, Island und das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland

Quelle: Auswärtiges Amt

Das bedeutet nicht, dass jede Reise ohne Einschränkungen möglich ist. Einzelne Länder können weiterhin Einreisen beschränken oder eine Quarantäne bei Einreise vorsehen. Für Finnland, Norwegen, Schweden und Spanien verzögert sich aus diesen Gründen die Aufhebung der Reisewarnung. Von Reisen nach Großbritannien, Irland und Malta wird abgeraten.

Auswärtiges Amt
Corona Reisewarnung

Reisen in andere Länder

Für Reisen in andere Länder gilt die bislang weltweite Reisewarnung fort- vorerst bis einschließlich 31. August. Eine vorzeitige Aufhebung für einzelne Länder ist aber möglich.

Fazit

Lange haben wir auf die Lockerung gewartet, nun ist Sie da. Endlich können wir wieder reisen! Ob die Lockerungen zu früh kommen, können wir nicht sagen. Wir können nur hoffen, dass es nicht zu einer zweiten Corona Welle nach dem Sommer kommt. Durch Corona hat sich unser Alltag grundlegend geändert, auch der kommende Urlaub wird anders sein. Abstand-und Hygieneregeln werden unser Leben in Nahe Zukunft bestimmen. Entsprechend wird sich auch die Urlaubserfahrung in den Feriengebieten und Hotels ändern.

Unterkunft buchen

Wo buche ich am besten eine Unterkunft?

In diesen Zeiten ist es vorteilhaft, beim Buchen flexibel zu bleiben. Eine Hotelbuchungsplattform, bei der die Stornobedingungen besonders transparent dargestellt werden, ist HRS.de. Meist gibt es mehrere Raten zur Auswahl, die kostenlos stornierbare hat einen grün hervorgehobenen Hinweis und kostet in der Regel ein paar Euro mehr. Ihr könnt auch schon bei den Suchergebnissen den Filter „Stornierung kostenlos“ auswählen.

HRS Buchung

Hier gehts zur Buchung bei HRS.de

Ihr wollt keinen weiteren Beitrag verpassen, dann folgt uns auf Facebook und Instagram.


Bei den Links, welche mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Verwenden Sie nun diesen Link und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.