Lufthansa Group ändert Flughafen Code auf BER

Nach rund 9 Jahren Verzögerung und diversen Terminkorrekturen soll es nun schlussendlich am 31. Oktober 2020 so weit sein. Der neue Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) steht vor der Eröffnung. Ob der „Pleiten, Pech und Pannen Flughafen“ nun wirklich dieses Jahr eröffnet, bleibt abzuwarten. In den vergangenen Wochen hat die Fluggesellschaft bereits zahlreiche Tester für den Airport gesucht (Link zur BERtesten-Seite). Die Plätze waren sehr begehrt und bereits nach wenigen Tagen vergeben. Im Hintergrund arbeiten auch zahlreiche andere Firmen, wie Airlines an dem Umzug zum neuen gemeinsamen Großflughafen. Den Anfang machte heute die Lufthansa Group. Am heutigen 04. März hat die Lufthansa Group den Flughafen Code von TXL auf BER geändert.

Lufthansa Group Flugzeuge
Flugzeuge aus dem Lufthansa Konzern, auch am BER könnte es bald so aussehen
© Lufthansa Group

Die Änderungen im Detail

Den Anfang aus dem Lufthansa Konzern wird die Eurowings machen. Ab dem 04. November 2020 wird die Airline vom neuen Flughafen BER abheben. Die ersten Maschinen werden bereits am Abend des 03. November am neuen Airport landen.

Folgende Maschine sind hier aktuell geplant:

  • EW8055 aus Köln
  • EW8049 aus Düsseldorf
  • EW8007 aus Stuttgart
  • EW8371 aus Lanzarote

Die anderen Airlines aus dem Lufthansa Konzern werden ab dem 08. November 2020 vom neuen Flughafen starten. Auch hier werden bereits am Vortag mehrere Maschinen am BER landen.

Folgende Maschine sind hier aktuell geplant:

  • LH0200 aus Frankfurt
  • LH0044 aus Frankfurt
  • LH0202 aus Frankfurt
  • LH1958 aus München
  • OS0239 aus Wien
  • SN2591 aus Brüssel
Lufthansa Tickets Erstflug BER
Lufthansa Erstflug Tickets

Wollt ihr auch einer der ersten Gäste sein, die am neuen Flughafen landen oder starten, dann bucht euch schnell euren Erstflug auf Eurowings.de* oder Lufthansa.de*.


Fazit

Die Eröffnung des gemeinsamen Hauptstadt-Flughafens rückt Schritt für Schritt immer näher. Auch andere Airlines wie Easyjet werden in den kommenden Wochen ihre Flugpläne ändern und Buchungen für den BER freigeben. Wir alle können wohl nur hoffen, dass bei dem anstehenden Probebetrieb alles glatt läuft und der Flughafen nun schlussendlich 31. Oktober 2020 eröffnen kann.

Ihr wollt keinen weiteren Beitrag verpassen, dann folgt uns auf Facebook und Instagram.


Bei den Links, welche mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Verwenden Sie nun diesen Link und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

Titelbild © Lufthansa Group

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.