Bewertung: Lemon Tree Inn Naples

Als ersten Stop unserer USA Reise, die uns zuerst nach Süd-West Florida führte, waren wir auf der Suche nach einem Hotel, welches Zentral in Naples lag. Neben der Nähe zum Strand, sollte das Hotel zudem auch noch bezahlbar sein. Die meisten Häuser liegen leider etwas weiter weg vom Schuss, so dass man hier auf das Auto angewiesen ist, um den Strand zu erreichen oder waren einfach zu hochpreisig. Nach eingehender Suche und Recherche sind wir schlussendlich auf das Lemon Tree Inn gestoßen. Neben der zentralen Lage und des guten Preises, überzeugte uns vor allem das tropische Flair, aber dazu später mehr. Was euch im Lemon Tree Inn in Naples erwartet, erfahrt ihr in unserer Bewertung.

Lemon Tree Inn
Eingang zum Lemon Tree Inn

Die Buchung

Unsere Zimmer buchten wir über Hotels.com* , das wohl beste Hotelbuchungsportal. Nach jeder 10ten Übernachtung, erhaltet ihr eine Bonusnacht. Der Gegenwert dieser Freinacht richtet sich an den Durchschnittspreis der letzten 10 Nächte. Effektiv erhaltet ihr also 10% Rabatt auf alle Hotelbuchungen.

Das Lemon Tree Inn alternativ bei Hotels.com* buchen.

Für unseren Zeitraum wurde ein Preis von knapp 92,00 € pro Nacht inkl. aller Steuern und Gebühren veranschlagt, ein sehr guter Preis für ein Zimmer in dieser Lage. Bei vielen Hotels kommt vor Ort noch eine Steuer hinzu, achtet deshalb unbedingt auf das Kleingedruckte.

Die Lage

Das Hotel liegt zentral im Herzen von Naples am Tamiami Trail. Von hier aus lässt sich das beschauliche Naples sehr gut erkunden.

Tin City mit seinen Fischrestaurants liegt etwa 10 min entfernt. Bis zur Flaniermeile 5th Avenue, mit seinen zahllosen Restaurants und Boutiquen, sind es gerade mal 5 min. Einzig das Naples Fishing Pier ist etwa 30 min entfernt. Wer diese Strecke lieber per Auto zurücklegen möchte, für den sind genügend Parkplätze am Pier vorhanden.

Auch zum Strand ist es nicht weit. Der Weg führt entlang wunderschöner Villen mit prächtigen, tropischen Gärten. In knapp 15 min hat man auch schon den wunderschönen Strand von Naples erreicht.

Das Hotel

Neben der idealen Lage und des guten Preises, überzeugte uns vor allem der Charme des kleinen Hotels. Wie ein Motel ist das Lemon Tree Inn U-Form aufgebaut.

Lemon Tree Inn
Das tropische Flair kommt bei diesem …

Zentral in der Mitte befindet sich eine Grünfläche, auf der neben Sträucher und Blumen auch Palmen wachsen.

Lemon Tree Inn
… Anblick nicht zu kurz

Ein kleiner Pool sorgt für eine kurze Abkühlung im tropisch heißen Florida-Sommer. Direkt am Pool wird zudem jeden Morgen bis 09:30 Uhr ein kleines kontinentales Frühstück serviert. Von einem amerikanischen kontinentalen Frühstück sollte man allerdings nicht zu viel erwarten. Zu Kaffee und Saft gab es eine Auswahl an Cerealien und Bagels mit Streichkäse und Marmelade. Am besten fanden wir noch die leckeren Orangen. Nicht gerade ein üppiges Frühstück aber dennoch OK.

Lemon Tree Inn
Wir „erfrischten“ uns lieber im Meer

Wir kauften uns im nächsten Supermarkt noch eine Auswahl an Wurst und Käse und werteten so unser Frühstück deutlich auf.

Leider wird, wie fast überall in den USA, der Umweltschutz nicht gerade großgeschrieben. Alles war nur Plastik, von Tellern bis Besteck. Eine Unmenge an Müll wurde hier produziert, die man vermeiden könnte.

Die Mitarbeiter an der Rezeption waren stets sehr freundlich und haben uns mit allen notwendigen Tipps versorgt. Einen kurzen Abstecher an die Rezeption lohnte sich auch wegen der eisgekühlten Limonaden, die wir täglich zu uns nahmen. Strandhandtücher wurden hier ebenso ausgegeben.

Die Zimmer

Das kleine Hotel verfügt über 34 Zimmer. Neben den üblichen Standard Zimmern mit King- und Queen-Size Betten, verfügt das Hotel auch über sechs Queen-Size Himmelbetten im Plantagenstil. Eine Suite rundet den Komfort ab.

Lemon Tree Inn

Wir übernachteten in einem Zimmer mit zwei Queen-Size Betten. Die Zimmer waren sehr geräumig und boten genügend Platz. Die Betten waren sehr komfortabel und typisch amerikanisch gefedert. In der Mitte des Raumes stand der Fernseher auf einer Kommode, die für Kleidung genutzt werden kann. Gerne hätten wir uns mehr Stauraum für Kleidung gewünscht.

Lemon Tree Inn
Die zwei bequemen Queen-Size Betten
Lemon Tree Inn

Alle Zimmer verfügen über eine Dusche im Badezimmer. Ein Föhn und sowie kostenlose Pflegeprodukte sind vorhanden.

Lemon Tree Inn
Das Bad

Das Zimmer verfügte zudem noch über eine kleine Küchenzeile inkl. Spüle, Kaffeemaschine, Toaster und Mikrowelle. Recht praktisch wie wir finden. Eine kleine Kochnische hätten wir uns noch gewünscht. 

Lemon Tree Inn
Die leider zu kleine Küchenzeile
Lemon Tree Inn

Das Zimmer war sehr sauber und schön eingerichtet.

Klar kann das Hotel nicht mit einem Oberklassehotel vergleichen, aber gerade der angenehme, tropische Charme mit einem Hauch von Key West machten den Aufenthalt sehr empfehlenswert. 

Ihr wollt keinen weiteren Beitrag verpassen, dann folgt uns auf Facebook und Instagram.


Bei den Links, welche mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Verwenden Sie nun diesen Link und schließen dann z. B. einen Vertrag ab oder führen einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für Sie entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.